BC Colours Düsseldorf e. V.

Wir sind Billard...

Vier Colours, einer im Halbfinale

Die Losfee war dem Düsseldorfer Quartett an diesem Abend nicht hold. In Gruppe A spielten Tanja und Astrid und in Gruppe B fanden sich Nils und Sascha wieder.sauermilch05

Für Tanja und Astrid lief der Abend nicht sonderlich erfolgreich. Tanja gewann mit 3-2 gegen Astrid. Ansonsten war für beide nichts zu holen.

Anders bei den beiden Herren. Nils hatte zu Beginn Sascha geschlagen und durfte sich mit einem weiteren Erfolg im Rücken im letzten Spiel möglicherweise eine Niederlage leisten.

Sascha leistete Nils die erbeten Schützenhilfe, so dass Nils während der letzten Runde bereits sicher weiter war. Für Sascha war es der erste Sieg und er war nun seinerseits auf einen Erfolg Nils angewiesen. Der blieb jedoch aus. Mit 2-3 ging Nils letztes Spiel verloren.

niermannnils09Nils hatte sich als Gruppensieger als einziger Akteur der Colours für die Endrunde qualifiziert. Dort hatte er im Achtelfinale ein Freilos.

Im Viertelfinale war Nils dann absolut souverän. Mit 3-0 fertigte er Mounir Djebbari (BV Pool 2000 Herne) ab. Zum zweiten Mal in Folge bedeutete das für den Kreisklassespieler den Einzug in die Vorschlussrunde.

Hier war er gegen Bezirksligaspieler Jörg Becker (BV Pool 2000 Herne) nur Außenseiter, hielt aber mehr als gut mit. Beim 2-1 bot sich ihm die erste Gelegenheit zum Finale Zug. Doch die Müdigkeit suchte ihn langsam heim, die Konzentration schwand zeitgleich und er konnte diese und eine weitere gute Chance nicht verwerten. So blieb es auch an diesem Abend beim Halbfinale. Nils verzichtete auf das "kleine Finale", was Platz 4 bedeutete.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen