BC Colours Düsseldorf e. V.

Wir sind Billard...

Optimaler Jahresauftakt für die Colours

In der Landesliga musste der BC Colours 3 am Samstag nach Bonn und hatte am Sonntag Heimrecht gegen P&B Sports Club Bergisch Gladbach 2.

Verbandsliga
In voller Besetzung stand die 2. Mannschaft der Düsseldorfer gegen das Topteam aus Bergisch Gladbach parat. Am Start waren also auch Fabian img12Breuer und Michael Ternes. Mit Matthias Blehs und Tim Guber hatten die Gäste 2 Topspieler in ihren Reihen.

Doch die die Düsseldorfer legten gut los und machten in der Hinrunde 2 Big Points. Zum ersten bezwang der Oldie der Colours, Harald Heller, seinen ehemaligen Teamkollegen Tim Guber unerwartet mit 7-5 im 10-Ball. Zum Zweiten gewann Fabian Breuer des Topspiel gegen seinen früheren Bundesligamitspieler in einer nicht zu erwartenden Deutlichkeit. In nur 5 Aufnahmen nahm er Matthias im wahrsten Sinne des Wortes auseinander und beendete den Satz mit einer Serie von 91 Bällen. Eine klasse Leistung.

Dazu gewann Christian Jansky sein 8-Ball in einem Kampfspiel gegen Christoph Rizzotti mit 6-4. Einzig Michael Ternes unterlag trotz weniger Fehler dem stark spielenden Sven Joschko.

img43So ging es mit einer 3-1 Führung in die Rückrunde. Dort setzte Harald im 8-Ball ein Ausrufeziechen, als er gegen Matthias 4-0 führte. Doch der schlug postwendend zurück und zeigte seine Klasse mit 5 Partien am Stück, bei denen er dem Routinier keine Chance ließ. Am Ende hieß es 4-6 aus Sicht des Düsseldorfers.

Michael Ternes revanchierte sich mit einer abgeklärten Leistung gegen Sven und gewann nach gutem Spiel mit 7-4. Den Siegpunkt steuerte Fabian bei, der sich gegen Heiko Ankner sicher mit 8-3 behauptete. Der eingewechselte Michael Schlebusch hatte im 14.1e gegen Tim Guber das Nachsehen. Doch dieses Spiel war nur Makulatur, nachdem der Sieg der Gastgeber bereits feststand.

Eine hervorragende Teamleistung mit guten Leistungen auf beiden Seiten und einem überraschenden Erfolg für die Colours. Nach 9 Spielen steht die Truppe aus Düsseldorf damit auf einem sicheren 6. Tabellenplatz und hat noch ein Nachholspiel gegen die PSG Köln 2 zu bestreiten.
BC Colours Düsseldorf 2 vs. P&B Sports Club Bergisch Gladbach          5-3

Landesliga
Am Samstag traten sowohl die Bonner als auch die Colours mit Reservespielern an. Hier hatten die Gäste die bessere Alternative gefunden, denn Sascha Kühn steuerte in der Hinrunde einen Sieg bei. Auch das Stammtrio Michaela Schorn, Miche3al Kremser und Carsten Sliwka konnten punkten. So ging es mit einem 4-0 in die Rückrunde.sliwka48

Dort stach der „Joker“ zwar nicht mehr, doch Michael und Carsten konnten ihre Sätze souverän gewinnen. Damit war der Sieg perfekt und die Niederlage Michaelas fiel nicht mehr ins Gewicht.
PBSC Bonn 2 vs. BC Colours Düsseldorf 3           2-6

Zum Rückrundenauftakt war mit Bergisch Gladbach 2 dann ein anderes Kaliber zu Gast. Das erste Saisonspiel hatten die Colours mit 0-8 verloren. Doch auch am Sonntag gelang es den Düsseldorfern den Grundstein in der Hinrunde zu legen. Michael Kremser und Carsten Sliwka besorgten eine 2-0 Führung, ehe die Gäste den Anschloss schafften.

Sascha konnte sein erstes Spiel erneut gewinnen und damit lag das Team nach den ersten 4 Spielen erneut in Führung. Zum Punktgewinn fehlte also noch ein Sieg und bei einem weiteren Erfolg wäre sogar ein Sieg drin. Michaela spielte sicher auf und konnte ungefährdet gewinnen. Zwar unterlagen Sascha und Michael, doch Carsten besorgte im 14.1e den Siegpunkt für die Gastgeber. Damit gelang dem Team der dritte Sieg in Serie und der Anschluss ans Mittelfeld.
BC Colours Düsseldorf 3 vs. P&B Sports Club Bergisch Gladbach 2          5-3

Zwar liegen die Colours aktuell auf Platz 7, doch der Abstand auf Platz 8 beträgt 2 Punkte, während Platz 3 nur einen einzigen Zähler entfernt ist. Die Liga ist also unheimlich ausgeglichen und mindestens 7 Teams müssen noch um den Klassenerhalt bangen.

Bildergalerie Verbandsliga auf Facebook

Bericht LokalKlick

Bericht Lokalkompass

Bericht WZ-Online

   Westdeutsche Zeitung 16.01.2020

previous arrow
next arrow
Slider

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.