BC Colours Düsseldorf e. V.

Wir sind Billard...

PBVM-Turniere in Mettmann und Ronsdorf

9-Ball in Mettmann
Bei den Shooters war das Feld mit 24 Herren voll. Einziger Teilnehmer des BC Colours war André Buchholz. Die Auslosung brachte André ein Freilos. Die längere Wartezeit hatte ihm scheinbar nicht geschadet, denn gegen Kai van der Twer (PSG Köln) gab es einen sicheren 5-2 Erfolg.

Nun hieß es wieder warten auf die nächste Partie. Hier wurde er von Marko Vogel (BSC Shooters Mettmann) mit 5-0 überrollt. Auch das folgende Spiel gegen Fortunato Placenti (BC Solinger Niners) endete deutlich zu Gunsten des Solingers. Das bedeutete am Ende Platz 9 für André.

Der Turniersieger ging an Christoph Rizzotti (P&B Sport Club Bergisch Gladbach).
Spielplan 9-Ball beim BSC Shooters Mettmann

10-Ball beim PBC Ronsdorf
Beim Wuppertaler Club PBC Ronsdorf verdoppelte sich die Spieleranzahl der Colours auf 2. Insgesamt nahmen 17 Spieler am Turnier teil.ghyselenb12

Für die beiden Düsseldorfer begann das Turnier nicht besonders gut. Sascha unterlag Ferdinand Diers (PBC Ronsdorf) 0-5. Aufgrund zweier verschossener Zehner fiel das Ergebnis etwas deutlicher aus, als es hätte sein können. Der Sieg an sich war allerdings verdient.

Björn spielte gegen Achim Schumann (1. PBC Rheinbach). Leider ließ Björn zu viele Chancen ungenutzt. So kam es auch hier zu einer deutlichen Niederlage. Immerhin konnte Björn 2 Spielgewinne verzeichnen.

Saschas nächstes Spiel gegen Rolf Sauer (PSG Köln) entschied er mit 5-1 ungefährdet für sich, auch wenn leistungsmäßig noch einiges im Argen lag.

Auch gegen Ralf Winchenbach (PBC Ronsdorf) gelang es Björn oft nicht, sein Leistungsvermögen abzurufen. So ging auch sein zweites Spiel verloren.

kuehn42Siggi Bund (PBC Ronsdorf) hieß Saschas nächster Gegner. Beide zeigten durchwachsene Leistungen. Immerhin konnte Sascha einen 2-4 Rückstand ausgleichen. Im Hill-Hill blieb er nervenstark. Nach einem trockenen Break gewann er das Saveduell und schoss die Partie zum Sieg aus.

An diese Leistung schloss Sascha gegen Alexander Neiß (BC Solinger Niners) an die Leistung des letzten Spiels an. Bis zum 4-0 unterlief ihm kein direkter Schussfehler. Und auch das 5. Spiel konnte er letzten Endes gewinnen.

Nun wartete Pascal Scherer (P&P Sport Club Bergisch Gladbach) auf ihn. Nach gutem Beginn unterliefen Sascha einige Fehler. Sascha konnte gegen den sicher aufspielenden Verbandsligaspieler noch ein Spiel gewinnen, ehe Pascal den entscheidenden 5. Punkt machte.
Spielplan 10-Ball in Ronsdorf
Bericht auf Lokalkompass

previous arrow
next arrow
Slider
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen