BC Colours Düsseldorf e. V.

Wir sind Billard...

Pool & Blues: Colours in Bergisch Gladbach vorn

Tim Guber aus der 1. Mannschaft hatte gleich in der ersten Runde gegen Rattapool Sassmann (BV Schierstein) das Nachsehen und musste sich fortan durch die Verliererseite schlagen. Seine nächste guber07Gegnerin war Beatrix Kustos (PSG Köln). Hier gewann Tim hauchdünn mit 4-3.

Von nun an lief es flüssiger bei ihm. 4-1 gegen Constantin Hadespeck (Bergisch Gladbacher BC) 4-1 gegen Thomas Kirsch (PBC Phönix Büttelborn) und 4-0 gegen Michael Cromen (vereinslos). Nun stand er im Halbfinale.
Einen ganz anderen Verlauf hatte das Turnier für den weiteren Düsseldorfer Teilnehmer Emir Secener. Auch er hatte durchaus das Potential in diesem Feld das Halbfinale zu erreichen. Immerhin stand er im Pool & Blues auch schon einmal ganz oben.

secener28Das Erstrundenspiel gegen Carsten Dedem (BC Alsdorf) ging mit 5-1 an Emir. Auch gegen Constantin Hadespeck gewann Emir sicher mit 5-2. Eine Niederlage gab es dann gegen Toni Demeter (PBC Köln-Süd). Dem Kölner unterlag Emir mit 3-5.

Doch auch er hatte noch eine weitere Chance über die Verliererseite weiterhin im Turnier zu verbleiben. Hier erwies sich Rattapool Sassmann jedoch als zu gut für Emir. Er musste sich knapp mit 3-4 geschlagen geben.

Mit Tim hatte aber immerhin ein Spieler die Runde der letzten 4 Spieler erreicht. Im Halbfinale musste Tim gegen Christoph Rizzotti (Bergisch Gladbacher BC) an den Tisch. Durch einen 5-3 Erfolg spielte sich Tim ins Finale. Dort wartete erneut Rattapool auf ihn. Beide einigten sich darauf den Turniersieg und das Preisgeld zu teilen. Es gab also wieder einmal einen Düsseldorfer Sieger im Bergischen.
Spielplan Pool & Blues

previous arrow
next arrow
Slider
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen