BC Colours Düsseldorf e. V.

Wir sind Billard...

5. Lions Open in Bonn

Am Ende waren es schließlich 29 Spieler, die sich nach Bonn aufmachten. Der einzige Colours-Spieler unter ihnen war Michael Bonhoff. Sein erstes Spiel bestritt Michael gegen Marcel Waletzko (P&B bonhoff03Sports Club Bergisch Gladbach) und kam durch ein sicheres 5-1 in die nächste Runde.

Und auch sein zweites Match war von Erfolg gekrönt. Ein erneutes 5-1 über Thiemo Biesinger (PBC Köln-Süd) brachte ihn schließlich in Runde 3. Hier erwartete ihn mit Marko Vogel (BSC Shooters Mettmann) eine erste hohe Hürde.

Gegen den früheren Bundesligaspieler konnte Michael nicht bestehen und fing sich nun seinerseits eine 1-5 Niederlage ein. Über die Verliererseite hatte er nun aber noch die Chance ins Viertelfinale einzuziehen. Doch Stephan Waldeck vom Regionalligisten BC Alsdorf erwies sich ebenfalls als eine Nummer zu groß. Nach der 2-5 Niederlage schloss Michael die Lions Open 2019 auf Platz 9 ab.
Spielplan 5. Lions Open

previous arrow
next arrow
Slider
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen