BC Colours Düsseldorf e. V.

Wir sind Billard...

Kreisliga Cup: Vergebene Chancen

Das Feld war mit 16 Spielern aus den unteren Ligen voll besetzt, so dass es in den 4 Vierergruppen keine Freilose gab. Gabriele sammelte bei den Shooters weitere Turniererfahrung. Mehr war für sie niepenberg03leider nicht drin. In allen drei Spielen zog die Düsseldorferin den Kürzeren und beendete die Gruppe als Letzte.

Markus hatte dagegen schon andere Ambitionen und wollte zumindest ums Weiterkommen mitspielen. Das gelang ihm auch. Leider verpasste der Kreisligaspieler die Endrunde um eine Winzigkeit.

Dabei kostete er die Tischzeit komplett aus. Alle seine Sätze gingen ins Hill-Hill. Zweimal hatte Markus dabei das Nachsehen. Gleich zum Auftakt unterlag er Margit Bremicker (BSC Shooters Mettmann) völlig unerwartet mit 2-3. Und auch Dirk Lachmann (BC Oberhausen) besiegte ihn mit dem gleichen Resultat.

ostermann04Dennoch hatte Markus im letzten Spiel gegen Giuseppe Ingrasci (BSC Shooters Mettmann) die Chance die Finalrunde der letzten 8 noch zu erreichen. Den favorisierten Mettmanner rang Markus mit 3-2 nieder. Doch das reichte nicht zum Weiterkommen. Bei einem 3-1 hätte Markus die Nase in der Endabrechnung vorn gehabt. So kam Giuseppe dank des besseren Spielverhältnisses weiter.

Immerhin konnte Markus von sich behaupten den späteren Turniersieger bezwungen zu haben. Doch das dürfte ein schwacher Trost für den Colours-Spieler sein, der gerne auch weiter im Turnier geblieben wäre. Diese Chance hatte er jedoch in den beiden ersten Sätzen nicht wahren können.
Spielplan Vorrunde Super 8 Series
Spielplan Endrunde Super 8 Series

previous arrow
next arrow
Slider
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen