BC Colours Düsseldorf e. V.

Wir sind Billard...

Neuwerker Turnierserie: Bongers zu stark für Bülbül


Hatte Ralf vor 14 Tagen noch ein ordentliches Resultat abliefern können, so konnte er dieses Mal nicht daran anschließen. Gegen die höherklassig spielenden Frank Preuß (1. PBC Neuwerk) und Boris maaßen07Creischer (1. PBC Neuwerk) konnte er nur jeweils ein Spiel mitnehmen und schied früh aus.

Ralfs zweiter Gegner, Boris Creischer, hatte sich auch nur auf der Verliererseite befunden, weil er zuvor gegen Bülent verloren hatte. Sein erstes Turniermatch des Abends gewann dieser mit 5-2.
Doch im Anschluss hatte auch Bülent das Nachsehen. Alen Ibrahimovic (Nachläufer Hochheide) erwies sich als zu gut für den Düsseldorfer Oberligaspieler, der mit 1-5 unterlag.

So ging es also nun auch für ihn auf der Verliererseite weiter. Dort hatte er gleich einen guten Einstand, als er Zweitligaspieler Andre Wansner (BC Siegtal) mit 4-1 in die Schranken buelbuel07weisen konnte. Auch gegen Nikos Klazidis (PBC Schwarz-Grün Aachen) behielt Bülent mit 4-2 die Oberhand.

Ernst wurde es im nächsten Spiel. Hier ging es um den Einzug ins Viertelfinale und dort gegen einen der Turnierfavoriten: Tobias Bongers (PBC Schwerte). Der Erstligaspieler war am Wochenende gut in die Saison gestartet und hatte mit 4 Siegen eine blitzsaubere Bilanz vorzuweisen. Auf der Gewinnerseite hatte er allerdings gegen Martin Steinlage (1. PBC Neuwerk) verloren.

Bülent konnte dem Bundesligaspieler nicht allzu viel entgegensetzen und verlor den Vergleich mit dem Bundesligaspieler mit 1-4. Trotz des Verpassens der Endrunde kein unbefriedigendes Resultat, bei diesem topbesetzten Feld. Der Turniersieger hieß übrigens Tobias Bongers, der sich die Siegprämie mit Ugur Türkü (PBC Joker Kamp-Lintfort) teilte.
Spielplan Neuwerker Turnierserie 04.10.2019

previous arrow
next arrow
Slider
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen