peterernstBillard Service....Peter Ernst
   
 
 
 
 Ausgabe Nr. 32
   

Pool & Blues: Endstation Schiller

pool blues hausturnier

Das Hausturnier im Bergisch Gladbacher Pool & Blues war auch am 10.10. erneut gut besucht. 32 Spieler gaben sich die Klinke in die Hand. Darunter auch Emir Secener, Tim Guber und Fabian Breuer vom BC Colours.

Als erster dieses Trios musste Emir eine Niederlage hinnehmen. Er unterlag dem in dieser Spielzeit erstmals in der Regionalliga spielenden Mirco Schöneshöfer (1. PBC St. Augustin) mit 4-5.secener15

Es folgten 2 Siege ehe Emir sich gegen Nikos Klazidis (BC Mantinell Erkelenz) gänzlich verabschiedete.

Den griechischen Oberligaspieler hatte ihm quasi Tim Guber geschickt. Denn der hatte Nikos gleich zu Anfang auf die Verliererseite befördert. Mit weiteren Erfolgen über Berisha (5-1) und Gabriel Niesyto (5-4, 1. PBC Kaarst) spielte sich Tim ins Viertelfinale.

guber07Noch eine Spur sicherer spielte sich Fabian in die Endrunde des Dienstagsturniers in Bergisch Gladbach. 5-0, 5-1 und wiederum 5-1 lauteten seine Spielergebnisse.

Doch während sein Teamkollege Tim sich Patrick Bund (BC Siegtal) mit 3-5 beugen musste, blieb Fabian auch im breuer09Viertelfinale in der Siegerspur. Mit 5-1 setzte er sich gegen Sven Joschko (BSV Langenfeld) durch.

Doch im Halbfinale war aich für den letzten aus dem Colours-Trio Enstation. Wie bereits am Freitag in Düsseldorf, erwies sich auch hier Zweitligaspieler Kevin Schiller (1. PBC St. Augustin) als zu hohe Hürde für ihn. Mit 5-1 wurde der Oberligaspieler der Colours unsanft aus dem Turnier befördert.
http://germantour.net/turnier/tabs/finalfield_ansicht.asp?t_id=2849&rub=tab_ansicht&op1=4248&op2=&id=4835

   
© !!! All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest is 2011 by BC Colours Düsseldorf e.V. !!!