peterernstBillard Service....Peter Ernst
   
 
 
 
 Ausgabe Nr. 32
   

Landesmeisterschaft Damen-Mannschaft 2017

img01
Bei den Landesmeisterschaften traten 2 Damenteams des BC Colours Düsseldorf an. Damit stellten die Düsseldorferinnen ein Drittel des Feldes, das aus 6 Mannschaften mit jeweils 3 Damen bestand.

Die 1- Mannschaft setzte sich zusammen aus Wienke Thamsen, Celina Romano und Melanie Brüsseler und hatte realistische Chancen, ihrenimg02 Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

Die 2. Mannschaft setzte sich aus Margit Bremicker, Antoinette Greub und Astrid Niermann zusammen. Hier war das Motto „Dabei sein ist alles“, aber natürlich wollte man dennoch möglich gut abschneiden.

In der 1. Runde hatte die Damenmannschaft Nr. 1 als Titelverteidiger ein Freilos. Die 2. Mannschaft traf auf den 1. PBC St. Augustin. Bereits 5 Wochen vorher bei den Verbandsmeisterschaften des PBVM hatte es dieses Duell gegeben. Die Augustinerinnen hatten damals mit 3-0 gewonnen und den Verbandstitel geholt.

Auch an diesem Tag gab es einen sicheren Sieg für das junge Team. Allerdings hatte Astrid die Chance ihre Mannschaft in die Rückrunde zu führen, gab jedoch gegen Maximiliana Neuhausen eine 4-2 Führung aus der Hand. Antoinette und Margit blieben ebenfalls erfolglos.

BC Colours Düsseldorf 2 vs. 1. PBC St. Augustin 0-3

bruesseler32Nun war es an Colours 1 St. Augustin zu stoppen. Und der Nachwuchs aus Augustin machte den Düsseldorferinnen das Leben schwer. Während Celina und Maxi sich im 8-Ball einen umkämpften Satz lieferten, den Maxi mit 4-3 gewann, konnte Melli gegen die einzige erfahrene Spielerin aus St. Augustin, Silvia Rönn, im 9-Ball mit 5-2 gewinnen.

Wienke setzte sich gegen Jana Krumbe dagegen nur recht knapp durch und machte den wichtigen Punkt zur 2-1 Pausenführung. In der Rückrunde waren Wienke und Melli nahezu zeitgleich fertig. Und beide waren erfolgreich. Damit war der Halbfinaleinzug in trockenen Tüchern.
BC Colours Düsseldorf vs. 1. PBC St. Augustin     3-1greuba09

Die 2. Mannschaft spielte nun gegen PBC Maniac Eschweiler. Auch hier war Astrid die einzige, die mit ihrer Gegnerin mithalten konnte. Sie unterlag im 14.1e mit 22-24. Auch Margit und Antoinette mussten wieder Niederlagen einstecken. Damit war das Aus besiegelt und das Turnier für die drei beendet.
PBC Maniac Eschweiler vs. BC Colours Düsseldorf 2           3-0

Die Colours Damen durften nun erneut gegen den Gegner antreten, der zuvor die 2. Mannschaft aus Düsseldorf besiegt hatte. Die Damen aus Eschweiler hatten bei den Bundesmeisterschaften 2016 gegen das Düsseldorfer Team gewonnen. Nun wollten die Colours das Match anders gestalten.

Das gelang inromano71 erstaunlicher Deutlichkeit. Sowohl Wienke als auch Celina und Melli gewannen ihre Matches, womit der Finaleinzug feststand.
BC Colours Düsseldorf vs. PBC Maniac Eschweiler         3-0

Das Endspiel des Vorjahres wiederholte sich also. Mit einem klugen aber auch riskanten taktischen Schachzug nahmen die Colours die beste Spielerin des Turniers, Miriam Steiner, sozusagen aus dem Spiel. In der Hinrunde musste Celina herhalten und gegen Miriam antreten. Zwar unterlag die 18jährige chancenlos, trug aber so zum Erreichen des Ziels bei, denn die Rechnung ging auf: Melli und Wienke gewannen und hatten eine Pausenführung thamsen48herausgespielt.

Nun fehlte nur noch ein einziges Pünktchen zum Sieg. Erneut sah sich Celina Miriam gegenüber. Der Plan ging also erneut auf und es wurde alles auf einen Sieg von Wienke gegen Klara Lensing gesetzt. Mit ihrem wohl besten Turnierspiel, beherrschte Wienke die Alsdorferin und machte mit einem 4-0 die Titelverteidigung perfekt.
BC Colours Düsseldorf vs. BC Alsdorf            3-1

Damit ging der Titel wieder nach Düsseldorf und die Qualifikation zur Bundesmeisterschaft war gelungen. Glückwunsch zu einer tollen Teamleistung und zum Titel!

Bericht Lokalkompass.de

Bericht RP-Online

  Rheinische Post 15.06.2017        Westdeutsche Zeitung 15.06.2017

20170615rp              20170615wz

   
© !!! All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest is 2011 by BC Colours Düsseldorf e.V. !!!