peterernstBillard Service....Peter Ernst
   
 
 Billardmagazin-Touch-A33-Filler.JPG
 
 Ausgabe Nr. 33
   

Login Form  

   

Colours 2 gewinnt Spitzenspiel gegen PSG Köln 2

bcclogo artikel
Während des ersten Wochenendes der Deutschen Meisterschaft wurde im Verbandsgebiet des PBVM ebenfalls gespielt. Die Mannschaften der Verbands-, Landes- und Bezirksligen waren im Einsatz.

Die Colours waren 4x dabei. Colours 2 in der Verbandsliga und die 3. bis 5. Mannschaft spielten in den Bezirksligen.heller20

Verbandsliga
Zum Spitzenspiel in der Verbandsliga empfing der BC Colours 2 den Spitzenreiter PSG Köln 2. Im Vorjahr hatten noch die beiden 1. Mannschaften dieser Vereine den Aufstieg in die Oberliga unter sich ausgemacht. Sollten in diesem Jahr die jeweiligen Zweitvertretungen das Rennen machen? Ohne Verlustpunkt stand die PSG an der Spitze mit einem Punkt vor den Colours.

Harald Heller erwischte im 14.1e einen klasse Start. Eine 33 und 2 Serien um die 20 Bälle brachten ihm den vorentscheidenden Vorsprung, den er nach 18 Aufnahmen sicher ins Ziel brachte.

kluske29Ilya hatte gegen Jakob Kristensen mehr zu kämpfen. Ihm gelang im 9-Ball ein 8-6. Ilya hielt gegen Achim Krause lange Zeit gut mit. Am Ende schlug die Waage in Richtung des Kölners aus, der den Satz 7-4 gewann.

Die Führung baute Raimund Kluske mit einem 6-2 im 8-Ball aus. Nach zwei Spielen lag der Düsseldorfer Kapitän bereits 0-2 hinten, doch dann drehte er das Match und gewann seine Partie sicher.

In der Rückrunde war das Spiel nach 2 Siegen vom Emir Secener und Raimund Kluske vorzeitig entschieden. Harald musste sich im 8-Ball gegen Jakob mit 5-6 geschlagen geben und Ilya holte im 14.1e den 6. Zähler für die Colours.

BC Colours Düsseldorf 2 vs. PSG Köln 2           6-2

Damit sicherten sich die Düsseldorfer zumindest für eine Nacht die Tabellenführung der Verbandsliga vor den Domstädtern. Der entthronte Spitzenreiter konnte sich diese am Tag darauf durch einen Erfolg gegen den PBC Dellbrücker Junge wiederholen.

Grund dafür war eine kurzfristige notwendig gewordene Spielverlegung. Die Spielverlegung wurde aus einem erfreulichen Grund notwendig: Raimund Kluske war kurzerhand im 8-Ball der Senioren ins Feld gerückt und durfte am Abend in Bad Wildungen seine DM-Premiere feiern.

Bezirksliga A
Beim 1. PBC Rheinbach 3 konnte sich die 5. Mannschaft des BC Colours am Ende knapp behaupten. Die Hinrunde endete nach Siegen von sliwka15Carsten Sliwka und Christoph Cüppers ausgeglichen. Michael Stahl und Michaela Schorn hatten verloren.

Die Rückrunde ging dann deutlich an die Gäste. Carsten Sliwka, Christoph Cüppers und Michael Stahl fuhren klare Siege ein, während Michaela Schorn eine weitere unglückliche Niederlage hinnehmen musste.
1. PBC Rheinbach 3 vs. BC Colours Düsseldorf 5               3-5

Der Grundstein zum Heimsieg über den Bergisch Gladbacher BC wurde am Sonntag in der Hinrunde gelegt. Michael Stahl, Carsten Sliwka und Michaela Schorn gewannen ihre Partien. Christoph Cüppers verpasste es den Sack schon in der Hinrunde so gut wie zuzumachen.

Die beiden notwendigen Erfolge zum Teamerfolg kamen jedoch schnell. Michaela Schorn siegte erneut und Carsten Sliwka konnte das 8-Ball mit 4-3 für sich entscheiden. So blieben die Niederlagen von Michael Stahl und Christoph Cüppers nur Ergebniskosmetik.

Durch zwei Punkteteilungen des BSC Shooters Mettmann übernahm die Mannschaft die Tabellenführung in der Gruppe A. Dort liegt man einen Zähler vor den Shooters.
BC Colours Düsseldorf 5 vs. Bergisch Gladbacher BC 2    5-3

Bezirksliga B
kuehn38Die 3. Mannschaft spielte am Wochenende nur einmal. Die im Tabellenkeller stehenden Colours machten es im Heimspiel dem Tabellenführer PSG Köln 5 wahrlich nicht leicht. Trotz Schwächung durch das Fehlen von Wienke Thamsen (DM in Bad Wildungen) und Lukas Eickholt (Studium) wurde zur Halbzeit ein 2-2 durch Siege von Frank Neumann und Sascha Kühn erkämpft.

Leider lief die Rückrunde nicht für die Colours. Sascha Kühn konnte sein Team zwar schnell in Führung bringen, doch wenig später hatten die Gäste diese egalisiert und die Führung übernommen. Und auch das letzte laufende Spiel konnten die Kölner gewinnen und damit auch 3 Punkte mitnehmen.
BC Colours Düsseldorf 3 vs. PSG Köln 5       3-5

Aufgrund des Fehlens der beiden Stammkräfte wurde das Spiel gegen den BC Wupperadoz auf den 19.11.2017 verlegt. Hier steht ein echtes Kellerduell an: Als Tabellenvorletzter treten die Colours beim Schlusslicht der Liga an.

Bezirksliga C
Zu fünft mchte sich der BC Colours 4 am Samstag auf den Weg nach Wuppertal. Trotz der Verstärkung durch Jörg Garbe sah es nach der wunder16Hinrunde böse aus. Mit 1-3 lag man hinten. Einzig Richard Wunder hatte sein 9-Ball gewonnen.

In der Rückrunde ging es dann los. Alle 4 Spiele gingen an die Colours. Jörg Garbe, Ronny Schneider, Björn Ghyselen und Richard Wunder siegten allesamt und durften sich über die Ausbeute zweier Zähler freuen.
BSV Wuppertal 3 vs. BC Colours Düsseldorf 4      3-5

Das Spiel gegen den PBSC Bonn 3 verlief sowohl in der Hin- als auch in der Rückrunde ausgeglichen. Beide Teams teilten sich die Punkte. Jörg Garbe und Ronny Shcneider waren in der Hinrunde für die beiden Siege verantwortlich. In der 2. Hälfte waren es Richard Wunder und erneut Jörg Garbe, die gegen die Bonner punkteten.
BC Colours Düsseldorf 4 vs. PBSC Bonn 3           4-4

Bericht auf Lokalkompass.de

Rheinische Post 09.11.2017    Neue Rhein Zeitung 09.11.2017

       20171109rp                  20171109nrz

   
© !!! All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest is 2011 by BC Colours Düsseldorf e.V. !!!