peterernstBillard Service....Peter Ernst
   
 
 
 
 Ausgabe Nr. 32
   

Gutes Wochenende für die Colours-Teams

bcclogo artikel
Am Wochenende mussten die Mannschaften aus der Bezirks- und Verbandsliga des BC Colours wieder ran. Die 2. Mannschaft war aufgrund einer Spielverlegung nur am Sonntag gefordert.

Verbandsliga
Die 2. Mannschaft musste am Sonntag auf Ihren Oldie verzichten. Harald Heller verzichtete krankheitsbedingt auf seinen Einsatz, da feststand, dass Boris Grunow am Sonntag spielen konnte.

Das Samstagsspiel gegen den PBC Dellbrücker Junge war bereits verlegt worden. Neuer Spieltermin ist der 21. Oktober.grunow15

Mit dem PBC St. Augustin erwartete die Colours eine gute Mannschaft. Mit Pravin Zipperer und Rafael Keusen standen immerhin zwei ehemalige Bundesligaspieler im Team.

Es wurde das erwartet schwierige Spiel für die Gäste aus der Landeshauptstadt. Raimund Kluske besiegte Mike Hass in der Hinrunde mit 6-5 im 8-Ball und Ilya Bertsun unterlag Jonas Dohr mit 6-8.

Die weiteren Ergebnisse waren deutlicher. Boris konnte Pravin Zipperer durchgehend auf Abstand halten und gewann das 14.1e mit 125-72. Für die Pausenführung sorgte Emir mit einem 7-4 Erfolg im 10-Ball gegen Rafael Keusen.

Damit hatten sich die Colours eine gute Ausgangsposition für die zweite Spielhälfte geschaffen. Das war auch nötig, denn Emir musste sein 8-Ball gegen Pravin mit 2-6 abgeben und Raimund zog gegen Rafael mit 4-8 im 9-Ball den Kürzeren.

Doch Ilya und Boris überzeugten jeweils. Boris gewann seinen 10-Ball Satz gegen Mike in überlegener Manier zu Null und Ilya sorgte mit einer Serie von 50 Bällen für klare Verhältnisse. Mit 125-81 ging auch dieser Punkt an die Colours, die dadurch 2 Punkte mitnahmen und nach 3 Spieltagen weiterhin ohne Niederlage dastehen.

Das bedeutet derzeit Platz 2 in der Verbandsliga, hinter der PSG Köln 2, die bisher mit 3 Erfolgen aufwarten kann. Das Tabellenbild ist allerdings noch „schief“ ist, weil einige Spieltermine auf einen späteren Zeitpunkt verlegt wurden.

Unerfreulich verlief der Einsatz des Augustiner Ersatzspielers Mike Hass, der vermutlich nicht hätte spielen dürfen. So könnte es sein, dass das Spiel am Ende mit 8-0 für die Colours gewertet wird. Eine Entscheidung hierüber steht allerdings noch aus.
1. PBC St. Augustin 4 vs. BC Colours Düsseldorf 2      3-5

Bezirksliga A
Die 5. Mannschaft will wie im Vorjahr um den Aufstieg in die Landesliga mitspielen. Dieses Mal möglichst erfolgreich. Der erste Weg führte das Team am Samstag nach St. Augustin.schorn29

Die Hinrunde verlief ausgeglichen. Siegen von Christoph Cüppers und Carsten Sliwka standen Niederlagen von Michaela Schorn und Michael Stahl gegenüber. In der Rückrunde konnten Christoph und Carsten erneut punkten. Den fünften Zähler steuerte Michael bei.
1. PBC St. Augustin 5 vs. BC Colours Düsseldorf 5        3-5

Auch am Sonntag waren das Quartett erfolgreich. Dabei kristallisiert sich heraus, dass Christoph Cüppers nach seiner schlechten letzten Spielzeit für das Team eine Verstärkung ist. In der Hinrunde sicherten er und Michael Stahl das Unentschieden.

In der Rückrunde ließen die vier Colours gar nichts mehr anbrennen und holten sich alle 4 Sätze. Nach einer Hinrunde, in der man bereits 1-2 hinten lag, folgten also 5 Siege, die zu einem klaren 6-2 Erfolg führten. Mit 7-1 Punkten steht die Mannschaft nach 4 Spieltagen auf Platz 2.
BC Colours Düsseldorf 5 vs. PSG Köln 4              6-2

Bezirksliga B
Die 3. Mannschaft war mit 2 Niederlagen in die Saison gestartet. Am 3. Spieltag sollte gegen die BC Solinger Niners 2 zumindest ein Punkt her.thamsen55

Zur Halbzeit stand es durch Siege von Lukas Eickholt und Wienke Thamsen 2-2. Wienke hatte sich dabei eine nervenaufreibende 14.1e-Schlacht mit Thomas Löffler geliefert und den wichtigen Ausgleich besorgt.

In der Rückrunde waren es dann Sascha Kühn, Lukas und Wienke die ihre Sätze gewannen und den Sieg sicherstellt. Mannschaftsführer Frank Neumann hatte sich in den Dienst der Mannschaft gestellt und trotz seiner beiden Niederlagen einen entscheidenden Anteil am Erfolg.
BC Colours Düsseldorf 3 vs. BC Solinger Niners 2        5-3

Die Freude über den ersten Saisonsieg war jedoch schnell verflogen. Einen Tag später setzte es in St. Augustin die dritte Niederlage im vierten Spiel. Mit 2-6 war man dem 1. PBC St. Augustin 6 unterlegen.

Erst in der Rückrunde gelangen der 3. Mannschaft die ersten Siege. Wienke Thamsen im 8-Ball und Philipp Eickholt im 9-Ball verhinderten die „Nullrunde“. Trotz des klaren Resultats waren viele der einzelnen Sätze sehr knapp, so dass durchaus mehr für die Gäste drin gewesen wäre. Aktuell bedeutet das Platz 9 in der Bezirksliga B.
1. PBC St. Augustin 6 vs. BC Colours Düsseldorf 3             6-2

Bezirksliga C
Wuppertal Hahnerberg war der Zielort der 4. Mannschaft am Sonntag. Gegen die dort beheimateten Billard-Löwen lieferte sich die Mannschaft ghyselenb03ein enges Spiel.

Nach der Hinrunde war das Spiel mit 2-2 noch ausgeglichen. Richard Wunder und Ronny Schneider hatten jeweils gewonnen. Melanie Brüsseler und Björn Ghyselen verloren.

In der Rückrunde holten Melli, Björn und wieder Richard die Punkte zum 5-3 Erfolg. Eine gute Teamleistung hatte also zum Erfolg geführt.
Hahnerberg Billard-Löwen vs. BC Colours Düsseldorf 4      3-5

Am Sonntag sah sich das Vereinsheim des BC Colours einer Invasion von PSG’lern ausgesetzt. Auch die PSG Köln 3 spielte in Düsseldorf. Und die Kölner brachten sowohl der 4. Mannschaft, als auch den Colours insgesamt an diesem Wochenende, die erste Niederlage bei. Zuvor standen die Colours Viermal am Tisch und gewann alle 4 Spiele.

In der Hinrunde war es nur Björn Ghyselen, der einen Punkt für sein Team einfuhr. In der Rückrunde war es erneut Björn, der seinen Satz gewinnen konnte. Dazu gesellte sich noch ein Sieg von Melanie Brüsseler. Leer gingen am Sonntag Ronny Schneider und Richard Wunder aus.
BC Colours Düsseldorf 4 vs. PSG Köln 3          3-5

Bildergalerie Bezirksliga

   
© !!! All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest is 2011 by BC Colours Düsseldorf e.V. !!!