peterernstBillard Service....Peter Ernst
   
 
 
 
 Ausgabe Nr. 32
   

Erfolgreiches Spielwochenende

bcc10

Das letzte Spielwochenende der Saison war für die 10. Mannschaft das erfolgreichste: beide Spieltage wurden gewonnen und brachten noch einmal 6 Punkte, so dass die Mannschaft in der Ligatabelle nicht mehr das Schlusslicht ist!

Am Samstag ging es zunächst nach Marienheide zum Heier BC. Dort erfuhren die Spieler, dass die Heimmannschaft nur zu dritt antreten konnte. Im ersten 14.1 hatte Margit Bremicker keine Chance gegen eine gut spielende Stephanie Heister und verlor mit 15:40. Dagegen konnten Philippe Dreidoppel (Achtball gegen Britta Firmenich) und Thomas Buschmann (Neunball gegen Christian Teschner) klar punkten. Beide gewannen ihre Spiele zu 1. In der Rückrunde machte Thomas Buschmann gegen Britta Firmenich kurzen Prozess im 14.1 und gewann klar 40:7. Yannick Brauer gewann mit einem starken Spiel 3:0 im Achtball gegen Christian Teschner. Nur Stephanie Heister konnte noch einen Punkt für die Heier holen, indem sie gegen Philippe Dreidoppel 4:2 im Zehnball gewann. Durch die zwei Freilose stand es am Ende 6:2 für unsere Mannschaft und man fuhr fröhlich und rechtzeitig zum Fußballschauen heim. 

20110917 Billard Spieltag 001

Zeigte in der Rückrunde gutes 8-Ball und gewann 3-0: Yannick Brauer (Bild: Ralf Maaßen)

Am letzten Spieltag der Saison begann um 14 Uhr bei uns im Vereinsheim das Spiel gegen BSV Wuppertal 14. Auch diese Mannschaft trat nur zu dritt an, so dass Margit Bremicker in der Hinrunde aussetzte. Thomas Buschmann hatte es nicht leicht gegen seinen Kontrahenten Lothar Langbein und verlor das 14.1 ganz knapp mit 38:40.

JPG040


Dagegen hatte Philippe Dreidoppel ein leichtes Spiel und gewann sein Achtball 3:0 gegen Wolly Königer. Yannick Brauer hatte es da schwerer, aber er kämpfte bis zum Schluss und holte das Neunball mit 5:3 gegen Stefan Schnoor nach Hause. In der Rückrunde musste Margit Bremicker im 14.1 gegen Wolly Königer ran. Mehr als ein 8:40 kam dabei nicht heraus. Thomas Buschmann machte es im Achtball gegen Stefan Schnoor spannend und brauchte drei Anläufe, um die letzte 8 zum 3:2-Erfolg zu versenken. Yannick Brauer, der eigentlich in der Rückrunde nicht mehr spielen wollte, aber doch an den Tisch musste, da er sonst in Hin- und Rückrundedas Neunball gespielt hätte (laut Spielplan), setzte sich souverän mit 4:0 im Zehnball gegen Lothar Langbein durch. Somit wurde auch dieser Spieltag mit 6:2 gewonnen.

Hatte leichtes Spiel mit seinem Gegner: Philippe Dreidoppel (Bild: André Buchholz)

Die letzten drei Spieltage stimmten die 10. Mannschaft versöhnlich mit einer Saison, in der nicht alles so lief, wie es sollte. Da Christoph Haselhoff beruflich bedingt nicht an jedem Spieltag mitspielen konnte und Lukas Kück mitten in der Saison den Verein verließ, musste schnellstens Ersatz gefunden werden. Die Spieler waren froh, als sich Thomas Buschmann dazu entschloss, die Mannschaft zu verstärken. Margit Bremicker war ab Januar durch ihre Augenerkrankung gehandicapt und konnte nicht immer so spielen, wie sie es gerne gewollt hätte. Auch die beiden Jugendlichen hatten in dieser Saison Tiefs und Hochs. Schön, dass sie ihre Form an den letzten Spieltagen wiedergefunden hatten. So freut man sich jetzt über den 8. Platz in der Ligatabelle und wird die Saison mit einem gemütlichen Mannschaftsabend in den nächsten Wochen abschließen.

Spielbericht Heier

Spielbericht Wuppertal

Abschlusstabelle

 

   
© !!! All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest is 2011 by BC Colours Düsseldorf e.V. !!!