peterernstBillard Service....Peter Ernst
   
 
 
 Billardmagazin-Touch-A33-Filler.JPG
 
 Ausgabe Nr. 33
   

Login Form  

   

Colours 2 mit Vorentscheidung in der Verbandsliga

bcclogo artikel
Mit 4 Mannschaften war der BC Colours am Wochenende im Einsatz. Besonders in der Verbandsliga hatten die Düsseldorfer wegweisende Spiele vor der Brust.

Verbandsliga
Das Colours-Quartett hatte als Tabellenführer gleich 2 Spitzenspiele zu überstehen. Am Samstag empfing das Team den 1. PBC St. Augustin heller304 und Sonntag ging es nach Köln.

Beide Mannschaften traten mit Ihren Stammspielern an. Mit Raphael Keusen und Pravin Zipperer waren bei Augustin zwei bundesligaerfahrene Akteure und mit Jonas Dohr eines der zahlreichen Talente aus dem Verein dabei.

Raimund Kluske zeigte im 9-Ball gegen Raphael Keusen ein gutes Spiel und gewann deutlich mit 8-3.

Harald Heller legte nach. Gegen Pravin lag der Routinier schon mit 1-4 hinten, als er sein Kämpferherz in die Hand nahm und das Zählwerk auf 6-4 für sich stellte. Ein wichtiger Punkt für die Colours.

Emir versüßte das Resultat noch.secener26 Er spielte zwar nicht in Bestform, doch es reichte für ein 7-3 gegen Siggi Hegde.

Ilya lag gegen Jonas bereits weit hinten, ehe er ein wenig aufkam. Doch so richtig kann er nie rein. Begünstigt durch einige Fehler seines jugendlichen Gegners verkürzte er den Rückstand zwar noch um einige Bälle, doch Jonas brachte die Partie dennoch sicher ins Ziel.

Eine Führung zur Halbzeit also. Doch das sollte noch nichts bedeuten. Im 8-Ball hätte Ilya fast eine sichere Führung aus der Hand gegeben, doch beim 5-4 machte er den Sack zu und revanchiert sich bei Jonas.kluske29

Auch Emirs Match war stets eng. Meist lag Emir zwar vorn, aber Siggi ließ nicht locker und blieb ihm dicht auf den Fersen. Ein Versteller hätte beinahe den Ausgleich zum Hill-Hill gebracht, doch Emir spielte sehr konzentriert und befreite sich aus der unangenehmen Lage. Mit 7-5 gewann er auch das zweite Spiel und der Sieg war der Zwoten nun sicher.

Allerdings liefen noch 2 Partien. Raimund spielte erneut gegen Raphael Keusen und spielte sich eine komfortable 4-0 Führung heraus. Sein Gegner kam zwar noch einmal heran, doch den Sieg ließ sich der Mannschaftsführer der Colours nicht mehr nehmen.

Obwohl das Match längst entschieden war, beharkten sich Pravin und Harald noch ausgiebig im 14.1e. Harald erwischte einen guten Start und lag mit ca. 60 Bällen vorn. Doch dann konterte Pravin mit einer 57. Anschließend tröpfelte das Spiel noch eine ganze Weile dahin, ehe der Augustiner das Spiel mit etwas mehr als 2 Ecks beendete.
BC Colours Düsseldorf 2 vs. 1. PBC St. Augustin 4    6-2

Mit dem Sieg distanzierten die Düsseldorfer ihren Gegner auf 8 Punkte. Mit einem Sieg gegen die PSG Köln, die am Samstag spielfrei hatte, bertsun60könnte man quasi eine Vorentscheidung um den Aufstieg herbeiführen. Allerdings würde das gegen den Verfolger ein hartes Stück Arbeit werden.

Die PSGler traten ohne 2 ihrer Stammspieler an. Achim Krause und Marius Hamm fehlten am heutigen Spieltag. Das schmälerte die Chancen der Gäste sicherlich nicht.

Die Hinrunde gIng dann auch deutlich an die 4 Colours. Ilya überzeugte im 14.1e, dass er in der 13. Aufnahme beendete. Harald gewann sein 8-Ball und Emir das 10-Ball. Nur Raimund musste eine knappe Niederlage hinnehmen.

In der Rückrunde dann ein vergleichbares Bild. Harald erkämpfte sich den Sieg im 14.1e und auch Emir landete seinen zweiten Erfolg. Mannschaftsführer Raimund Kluske, gelang die Revanche gegen Hans Jenzen. Nur Ilya unterlag Raffael Ybanez im 8-Ball mit 5-6.
Durch den klaren Erfolg schraubten die Düsseldorfer ihren Vorsprung auf vorerst 8 Punkte hoch. Bei noch 5 ausstehenden Spielen für die PSG winkt damit der Aufstieg in die Oberliga. Um sicher zu gehen, sind noch 3 von 8 noch zu vergebenden Punkten notwendig.
PSG Köln 2 vs. BC Colours Düsseldorf 2                      2-6

Bezirksliga Aschorn32
Aufstiegsambitionen hegt auch die 5. Mannschaft. Im Gegensatz zu Zweiten liegt das Team allerdings knapp hinter den Shooters auf Platz 2. Zudem musste man kurzfristig auf Christoph Cüppers verzichten. Mit Vural Sayin hatte man allerdings einen guten Ersatz parat.

Gegen die PSG Köln 4 gab es auch einen guten Start. Durch Siege von Carsten Sliwka, Michaela Schorn und Vural Sayin, sowie einer Niederlage von Michael Stahl lag man zur Pause mit 3-1 vorn.

Und auch in der Rückrunde konnten die Düsseldorfer 3 Sätze gewinnen. Dieses Mal waren es Michael, Carsten und Michaela, die punkteten. Vural musste sich als einziger in der Rückrunde geschlagen geben.
PSG Köln 4 vs. BC Colours Düsseldorf 5                        2-6

sayin08Aufgrund eines Remis der Mettmanner konnten die Colours punktemäßig gleichziehen und hatten auch im Poolverhältnis einige Pools gut gemacht.

In gleicher Besetzung wie Samstag, also erneut on Christoph, dafür mit Vural, gewann die Mannschaft auch ihr zweites Spiel des Wochenendes gegen Rheinbach. An diesem Tag konnte sich der „Ersatzmann“ auch zweimal in die Siegerliste einreihen. Dies gelang auch den drei anderen Colours. Mit 8-0 wurden die Gäste wieder nach Hause geschickt.

Durch den Kantersieg holten die Colours weiterhin einige Pools auf und stehen nun fast gleichauf mit Mettmann an der Tabellenspitze. Möglicherweise kommt es am vorletzten Spieltag zum Showdown zwischen beiden Teams. Doch vorher stehen noch 2 Spiele auf dem Programm beider Mannschaften.
BC Colours Düsseldorf 5 vs. 1. PBC Rheinbach 3           8-0

Bezirksliga B
Ohne wirklich Chance auf den Klassenerhalt – dazu müsste Platzt 5 her – geht die 3. Mannschaft in die restliche Saison. Doch gegen St. eickholtp09Augustin landete das Team den 2. Saisonerfolg. Mit 2 knappen Siegen hielten Frank Neumann und Phillip Eickholt die Mannschaft im Spiel. In der Rückrunde war neben Frank und Phillip auch Wienke erfolgreich.
BC Colours Düsseldorf 3 vs. 1. PBC St. Augustin 6        5-3

Mit einem Sieg im Rücken fuhr die Mannschaft Sonntag nach Köln. Doch die ersten vier Sätze dämpften die Stimmung. Alle 4 Spiele wurden verloren. Doch die zweite Spielhälfte lief besser. Die Gäste gaben noch einmal alles und immerhin reichte das zu 3 Spielgewinnen. Ein Punkt war zwar nicht mehr drin, aber immerhin hatte man sich gut verkauft.
PSG Köln 5 vs. BC Colours Düsseldorf 3                          5-3

Bezirksliga C
Der BC Colours 5 setzte am Wochenende mit Jörg Garbe und Osamu Miyazaki 2 neue Spieler ein. Von der Stammformation spielten nur miyazaki20Melanie Brüsseler und Björn Ghyselen. In der Hinrunde stach davon nur Osamu, der auch das einzige Spiel für die Colours gewann.

In der Rückrunde konnten Jörg, Björn und Melanie gewinnen und so noch einen Punkt klar machen. Björn konnte sich unerwartet gegen Daniel Becker behaupten und Melli gewann mit 5-0 gegen Oliver Röleke.
PSG Köln 3 vs. BC Colours Düsseldorf 4                        4-4

Sonntag spielte dann Richard Wunder anstelle von Björn. Endete die Hinrunde durch Siege von Osamu und Melli noch mit 2-2 waren i8n der Rückrunde gleich alle 4 Colours siegreich. Trotz der 3 Punkte stehen die Colours weiterhin auf Platz 6. Allerdings trennen die Plätze 3 bis 7 nur 2 mickrige Pünktchen. Es wird also spannend in dieser Gruppe, denn der Klassenerhalt ist nur mit Platz 5 wirklich sicher.
BC Colours Düsseldorf 4 vs. BSV Wuppertal 3              6-2

Bericht Lokalkompass

Bericht Onlinezeitung

Westdeutsche Zeitung 15.03.2018

            20180315wz

   
© !!! All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest is 2011 by BC Colours Düsseldorf e.V. !!!