++ Top News
peterernstBillard Service....Peter Ernst
   
 
 
 Billardmagazin-Touch-A33-Filler.JPG
 
 Ausgabe Nr. 33
   

Login Form  

   

10-Ball Anniversary Turnier: Vorweggenommenes Finale mit Colours-Beteiligung

img03
Gestern fand in Remscheid das Jubiläumsturnier zum 10 jährigen Bestehen des Rack n Roll statt. Unter den 32 Teilnehmern befanden sich 4 Spieler des BC Colours Düsseldorf.

Das Quartett bildeten Marcel Nottebaum und Nico Seidler aus dem Oberligateam, sowie Tanja Sauermilch und Michael Knirim, der unlängst den Weg von den Remscheider Löwen zum BC Colours nach Düsseldorf gefunden hatte.

Es waren also gleich 3 Leute aus Düsseldorf mit dabei, denen man in jedem Fall das Erreichen der Finalrunde zutrauen durfte - unter Umständen auch ein wenig mehr.

Gespielt wurde in der Vorrunde in 8 Vierergruppen. Die beiden besten Spieler jeder Gruppe erreichten die Finalrunde der besten 16 Spieler.

Tanja hatte einen guten Start in ihrer Gruppe und landete gleich einen Sieg. Danach folgte zwar kein weiterer mehr, doch sie schlug sich wacker und durfte mit Platz 3 zufrieden sein.

Bei seinem ersten Einsatz im Colours Trikot gelang Michael ein guter Einstand. Dreimal trat er in seiner Gruppe an, und gewann auch alle seine Sätze. Damit wurde er erster in seiner Gruppe.

Nico und Marcel wurden in eine Gruppe gelost. Beide waren in ihrem ersten Spiel erfolgreich und mussten danach gegeneinander spielen. Hier hatte Marcel die Nase vorn. Mit einem weiteren Erfolg behauptete er Rang 1 vor seinem Teamkollegen, der sein letztes Spiel ebenfalls gewann.
Spielplan Vorrunde

Nach drei Gruppenspielen ginge es nun mit dem Achtelfinale weiter. Ab nun galt es, denn eine weiter Niederlage bedeutete das Aus.

Im Achtelfinale erwischte es keinen des Düsseldorfer Trios. Alle drei Spieler überstanden die erste K.o.-Runde schadlos. Michael überzeugte mit einem 6-1 Sieg über Marcus Nickel (BC Schalke Gelsenkirchen), Nico setzte sich mit 6-3 gegen Mike Fischer (PBC Ronsdorf) durch und Marcel gewann ebenfalls mit 6-3 gegen Frank Lehmann ().

Nun ging es langsam ans Eingemachte. Hier hatte Nico gegen André Schützenhofer (vereinlos) mit 4-6 das Nachsehen. Auch Michael, der bisher vollauf überzeugt hatte, überstand das Viertelfinale nicht. Gegen Sebastian Bock (BC Alsdorf) war nach einem 1-6 Schluss für ihn.

Die wohl schwierigste Aufgabe hatte Marcel zu bewältigen. Er hatte es in der Runde der letzten Acht mit Bundesligaspieler Tobias Bongers (PBC Schwerte) zu tun.

Doch bei Marcel ist es häufig so, dass er gegen namhafte Gegner sein bestes Spiel abruft. Nachdem Tobi bisher nur ganze zwei Spiele abgegeben hatte, wurde er vom Düsseldorfer Oberligaspieler zum ersten Mal richtig gefordert.

Marcel zwang ihn bis in Hill-Hill. Doch dort kannte sich Tobi letztendlich behaupten und gewann den Satz mit 6-5.

Für alle Düsseldorfer Teilnehmer blieb also Platz 5. Tobias konnte sowohl das Halbfinale als auch das Endspiel glatt mit 6-0 gewinnen und sicherte sich so den verdienten Turniersieg in Remscheid. Das vorweggenommene Endspiel hatte er quasi bereits im Viertelfinale gegen Marcel bestritten.
Spielplan Endrunde

Bericht auf Lokalkompass

WZ Online

Westdeutsche Zeitung 05.07.2018      Rheinische Post 03.07.2018     Neue Rhein Zeitung 03.07.2018

        20180705wz                    20180703rp                       20180703nrz

   
© !!! All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest is 2011 by BC Colours Düsseldorf e.V. !!!