peterernstBillard Service....Peter Ernst
   
 
 touch cover ausgabe 31
 
 Ausgabe Nr. 31
   

Colours lassen Punkt in Berrenrath

team1 300
Nach der Rückeroberung des 1. Platzes in der Verbandsliga ging es für den BC Colours 1 am Wochenende gegen Dellbrück und Berrenrath weiter. Außerdem waren noch 4 weitere Teams der Colours im Einsatz.

Verbandsliga
Erster Gegner des Tabellenführers war am Samstag der PBC Dellbrücker Junge. Nachdem es im Hinspiel eine knappe Angelegenheit war, heller20wollten es die Düsseldorfer zu Hause weniger spannend angehen lassen.

Nach der Hinrunde sah alles nach einem Sieg der Colours aus. Durch Siege von Nico Seidler, Marcel Nottebaum und Harald Heller, bei einer Niederlage von Tim Guber ging es mit einem 3-1 in die Pause.

In der Rückrunde ließen die Favoriten nichts mehr anbrennen. Alle 4 Spieler konnten ihre Sätze durchbringen, so dass am Ende ein sicherer 7-1 Erfolg stand. Der Auftakt für ein erfolgreiches Wochenende war also gemacht.
BC Colours Düsseldorf vs. PBC Dellbrücker Junge                 7-1

Sonntag stand nun die Auswärtspartie in Berrenrath an. Die Berrenrather sind häufig ein unangenehmer Gegner, obwohl sie meist in den unteren Tabellenregionen zu finden sind. Und die Berrenrather entpuppten sich als ebenjener Gegner.

guber07Nach der Hinrunde stand ein etwas glückliches 2-2 für die Gäste zu Buche. Nico gewann sein 14.1 und Tim konnte nach einem 5-7 Rückstand den 9-Ball Satz noch gewinnen. Harald und Marcel unterlagen jeweils.

In der 2. Spielhälfte drehte Marcel dann den Spieß um und gewann in Windeseile 8-2. Harald Verlor erneut und auch Nico gab seinen 8-Ball Satz ab. So lag es an Tim, der zwar gut anfing, sich dann allerdings viel Zeit ließ, um zumindest den einen Punkt dingfest zu machen.

Durch das Remis trennen die Colours und Verfolger PSG Köln nur noch 4 Pools voneinander. Das Rennen um den Aufstiegsrang ist also noch einmal spannender geworden. Weiter geht es am 25. Und 26. März gegen den PBSC Bonn 2 und bei den Remscheider Löwen.
1. PBC Hürth-Berrenrath 3 vs. BC Colours Düsseldorf             4-4

Während die 1. Mannschaft um Platz 1 spielt, steckt die 2. Mannschaft im Abstiegssumpf. Eigentlich muss in jedem der ausstehenden Spiele mindestens noch ein Punkt her, um noch realistische Chancen auf den Klassenerhalt zu haben.stahl24

Nachdem mit Emir Secener der bisher erfolgreichste Spieler der Mannschaft nicht zur Verfügung stand, fiel kurzfristig auch noch André Buchholz aus. Es galt also gegen den PBF Porz-Eil zu improvisieren. So sprangen Raimund Kluske und kurzfristig auch Michael Stahl ein.

Und die beiden Reservespieler stachen in der Hinrunde. Raimund und Michael konnten ihre Spiele gewinnen, wenn auch nur äußerst knapp. Christoph Cüppers unterlag im 14.1e dagegen knapp mit 119-125 und auch Jörg Garbe hatte das Nachsehen.

In der Rückrunde waren beide allerdings chancenlos. Es mussten also erneut die beiden Spieler der Notreserve richten. Raimund gelang das mit einem 7-2 Erfolg im 10-Ball. Und auch Michael stand im 9-Ball kurz vor dem Sieg, doch der Kölner konnte den Satz noch drehen und gewann mit 8-7.

Es gab trotz eines couragierten Auftritts also wieder einmal keine Punkte für die Zweitvertretung der Colours.
1. PBF Porz-Eil vs. BC Colours Düsseldorf 2             5-3

bertsun46Am Sonntag war die junge „Rasselbande“ des 1. PBC St. Augustin zu Gast. Vor einigen Wochen hatte sich das Team gegen die Erste in der Hinrunde noch gut verkauft, auch wenn die Niederlage sehr deutlich ausfiel. Verstärkt wurde das Jugendtrio an diesem Morgen von Trainer Jürgen Wulff.

Erneut mussten die Gastgeber auf 2 Ersatzspieler zurückgreifen. Neben Raimund war dieses Mal Ilya Bertsun der 2. Ersatzmann in den Reihen der Colours.

Diesen beiden war zu verdanken, dass es nach der Hinrunde 2-2 stand. Raimund rang Jonas Dohr im 8-Ball mit 6-5 nieder und Ilya war gegen Niklas Dohr siegreich. Jörg und Christoph verloren ihre Sätze.

In der 2. Spielhälfte war es wieder Raimund, der die Mannschaft auf Kurs hielt. Dennoch stand es vor dem Ende der letzten Partie zwischen Ilya und Jürgen 3-5 gegen die Heimmannschaft. Ilya behielt jedoch die Nerven und holte den 4. Punkt und für die Colours und rettete das Unentschieden.
BC Colours Düsseldorf 2 vs. 1. PBC St. Augustin 4           4-4

Tabelle Verbandsliga

Bezirksliga A
Samstag musste die Mannschaft auf Michael Stahl verzichten, der in der Verbandsliga spielte. Für ihn wurde Osamu Miyazaki aktiviert.

Und der Einsatz lohnte sich. Nach der Hinrunde stand es 3-1 für die Düsseldorfer durch Siege von Osamu, Michael Schwarz und Michael sliwka03Schorn.

In der Rückrunde folgte eine Wiederholung. Dieses Mal punkteten „Blacky“, Michaela und Carsten. Carsten spielte dabei in seinem 14.1e eine 32er Serie.
BC Colours Düsseldorf 5 vs. 1. PBF Porz-Eil 2            6-2

In Köln war die Mannschaft am nächsten Tag wieder vollzählig. Es gab einen glatten und nie gefährdeten 7-1 Erfolg. Den einzigen Satzverlust musste „Blacky hinnehmen. Die Mannschaft liegt hinter Berrenrath weiterhin auf Platz 2 in der Bezirksliga A.
SSV Colonia 3 vs. BC Colours Düsseldorf 5               1-7

Bezirksliga B
Beim BSV Wuppertal 3 landete die 3. Mannschaft am Samstag den 5. Sieg der Saison. Lukas und Philip Eickholt punkteten doppelt, Frank neumann04Neumann und Sascha Kühn waren jeweils einmal erfolgreich.
BSV Wuppertal 3 vs. BC Colours Düsseldorf 3          2-6

Einen weiteren Sieg gab es am Sonntag zu vermelden. Mit 7-1 gewann die Mannschaft gegen den 1. PBC St Augustin 4. Lukas und Philip waren erneut zweifache Punktsieger und auch Mannschaftsführer Frank Neumann gewann zweimal. Sascha Kühn war einmal erfolgreich.
Durch die 2 Siege schoben sich die Colours auf Platz 4 der Bezirksliga B vor.
BC Colours Düsseldorf 3 vs. 1. PBC St. Augustin 5        7-1

Bezirksliga C
romano73In der Gruppe C hatten die Colours zwei schwierige Aufgaben zu bewältigen. Für den Aufsteiger ging es am Samstag nach Wuppertal zum Landesligaabsteiger PBC Ronsdorf.

Dort verkaufte sich das Team gut. Ein Punkt sprang allerdings nicht heraus. Celina Romano war zweimal erfolgreich und Dino Romano konnte einen Sieg einfahren.
PBC Ronsdorf vs. BC Colours Düsseldorf 4              5-3

Eine bittere Pleite folgte im Heimspiel gegen den 1. PBC St. Augustin 6. Die Mannschaft ging mit 0-8 unter und findet sich aktuell auf Platz 8 der Tabelle wieder. Das würde immerhin das Ziel Klassenverbleib bedeuten.
BC Colours Düsseldorf 4 vs. 1. PBC St. Augustin 6       0-8

Bericht Lokalkompass.de

   
© !!! All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest is 2011 by BC Colours Düsseldorf e.V. !!!