peterernstBillard Service....Peter Ernst
   
 
 touch cover ausgabe 31
 
 Ausgabe Nr. 31
   

Colours erobern Tabellenführung zurück

team1 300
Eigentlich war das Wochenende den beiden untersten Spielklassen vorbehalten. Doch die 1. Mannschaft des BC Colours bestritt am Samstag ihr Nachholspiel gegen den 1. PBC St. Augustin 4.

Verbandsliga
Zum Nachholspiel des 7. Spieltags war die Mannschaft des 1. PBC St. Augustin 4 am Samstag beim BC Colours Düsseldorf zu Gast. Zwarseidler20 spielen in dem Team 3 Jugendliche, doch wer die gut ausgebildete Jugend der Augustiner Talentschmiede kennt, dem ist bewusst, dass keiner der 3 zu unterschätzen ist.

Dem Quartett des BC Colours war das bekannt und durch einem Sieg über die Augustiner, wollten die vier die Tabellenspitze von der PSG Köln zurückerobern.

Dies stellte sich als erwartet schwieriges Unterfangen heraus. Das lag zum einen daran, dass die Düsseldorfer anfangs noch nicht ganz auf der Höhe waren, und ihr vorhandenes Können nicht abriefen, und zum Anderen an den guten Leistungen der Gäste.

So stand es im 14.1enlos zwischen Nico Seidler und Niklas Dohr nach knapp 10 Aufnahmen in etwa Unentschieden. Marcel Nottebaum lag gegen Jonas Dohr im 10-Ball stets ein Spiel hinten und Harald Heller geriet gegen Moritz Neuhausen schnell ins Hintertreffen. Auch Tim Guber lag im 8-Ball gegen den ältesten Spieler aus Augustin, Fabian Jahr, bestenfalls auf Augenhöhe.

heller24Doch nachdem Tim nach einer durchwachsenen Leistung mit 4-6 verloren hatte, drehte sich aus irgendeinem Grund das Blatt. Nico setzte sich langsam aber stetig ab und Marcel glich erst zum 5-5 aus, eher er auch zwei weitere Spiele für sich entscheiden konnte und damit den Satz gewann.

Harald zeigte trotz eines klaren 4-7 Kampfgeist, nutzte seine folgenden Chancen mit Glück und Geschick und fing Moritz kurz vor der Ziellinie noch ab. Und auch Nico brachte sein Spiel am Ende souverän nach Hause. Damit stand es zur Pause 3-1 für das Heimteam. Allerdings hätte das Ergebnis auch genauso gut anders herum lauten können.

Die Rückrunde sah dann eine anderes Team des BC Colours. Diese legten gut los und konnten alle Sätze ziemlich deutlich für sich entscheiden. Marcel hatte schnell mit 8-2 im 9-Ball gewonnen, Nicos sieg folgte nur wenig später.

Und nach einem zähen Start behielt auch Harald Heller mit 6-3 im 8-Ball die Oberhand.

Das Spiel zum Satzgewinn: Harald Heller vs. Jonas Dohr

Tim ließ nach gutem Begin zwar nach, doch am Ende war auch sein Sieg ungefährdet. Mit dem 7-1 Sieg wurde nicht nur die PSG Köln wieder auf Rang 2 verdrängt, sondern auch das Poolverhältnis aufgebessert.
BC Colours Düsseldorf vs. 1. PBC St. Augustin 4                   7-1

Am 4. März empfängt man den PBC Dellbrücker Junge und am 5. März ist man Zu Gast beim 1. PBC Hürth-Berrenrath 3.

Kreisligapohlmann02
Am 8. Spieltag der Kreisliga A war der BC Colours 6 zu Gast beim Bergisch–Galdbacher BC. Es entwickelte sich ein Zusammentreffen auf Augenhöhe. Nach Siegen von Markus Spottke und Ronny Schneider, sowie Niederlagen von Theo Pohlmann und Melanie Brüsseler stand es nach der ersten Spielhälfte 2-2.

In der Rückrunde konnten die Spieler des BC Colours die engen Partien allerdings für sich entscheiden. Melanie gewann mit 5-3, Theo mit 4-3 und Markus mit 6-5. Dadurch fiel die Niederlage Ronnys nicht weiter ins Gewicht. Der BC Colours 6 bleibt damit auch nach dem 8. Saisonspiel unbesiegt und liegt weiterhin auf Tabellenplatz 2 der Kreisliga A.
Bergisch-Gladbacher BC 3 vs. BC Colours Düsseldorf 6              3-5

schneider27Die 6. Mannschaft hatte am ersten Rückrundenspieltag ein Spitzenspiel vor der Brust. Als Zweiter spielten Sie gegen den Dritten BSC Shooters Mettmann 4.

Durch Siege von Ronny Schneider, Markus Spottke und Theo Pohlmann, sowie einer Niederlage von Melanie Brüsseler, lag die Mannschaft nach der Hinrunde mit 3-1 in Führung.

In der Rückrunde wurde die Führung weiter ausgebaut. Ronny und Markus gewann erneut, Melli konnte ebenfalls gewinnen und Theo hatte dieses Mal das Nachsehen. Damit distanzierte das Quartett die Mettmanner um 4 Punkte und könnte bei einem Punktverlust des Tabellenführers aus Much mit diesem gleichziehen.img01
BC Colours Düsseldorf 6 vs. BSC Shooters Mettmann 4             6-2

Kreisklasse
Die 7. Mannschaft der Colours musste am Wochenende ohne ihren Mannschaftsführer Hans-Herbert Eickholt auskommen. Für ihn sprang Marcus Greub ein. Doch gegen den BSV Wuppertal 5 half das nichts. Nils Niermann konnte als einziger der 4 Düsseldorfer gewinnen. Sowohl in der Hin- als auch in der Rückrunde gewann Nils sein Spiel. Am Ende stand es also 2-6 aus sich der Colours.
BSV Wuppertal 5 vs. BC Colours Düsseldorf 7                           6-2

Der 2. Tag des Wochenendes verlief für die Mannschaft schon erfolgreicher. Am Sonntag war die 4. Mannschaft des PBC Much im Vereinsheim des BC Colours zu Gast.

Erneut unterstützte Marcus Greub das Team und konnte in der Hinrunde ebenso einen Punkt beisteuern, wie Nils Niermann. Astrid Niermann und Margit Bremicker hatten jeweils das Nachsehen.

Das gleiche Bild ergab sich in der Rückrunde: Nils und Marcus gewannen und Margit und Astrid verloren. So trennten man sich von Much mit einem 4-4 Unentschieden.
BC Colours Düsseldorf 7 vs. PBC Much 4                                 4-4
Bericht Lokalkompass.de

Rheinische Post 23.02.2017

      20170223rpteam

   
© !!! All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest is 2011 by BC Colours Düsseldorf e.V. !!!