peterernstBillard Service....Peter Ernst
   
 
 touch cover ausgabe 31
 
 Ausgabe Nr. 31
   

2 Kreisligateams weiterhin im Aufstiegsrennen

bcclogo artikel

Der Spieltag im April stand im Zeichen der drei Kreisligamannschaften. Auch für die untersten Ligen waren es nur noch 2 Wochenenden, an denen sich entschied, wer die Spielklasse möglicherweise Richtung Bezirksliga verlassen sollte. Ausnahme war der Sonntag, an dem die 2. Mannschaft ihr Nachholspiel beim 1. Heier PBC austrug.

Verbandsliga
Beim Tabellenschlusslicht war ein Sieg praktisch Pflicht, wenn man am letzten Spieltag gegen Rheinbach nicht noch in arge Bedrängnis kommen wollte. wohlrab01Kurzfristig musste Boris Grunow seine Teilnahme absagen. So fehlte den Colours ein wichtiger Spieler. Doch auch ohne den ehemaligen Bundesligaspieler sollten zwei Punkte her.

Nach der Hinrunde war das Spiel durch Siege von Harald Heller und Reiner Wohlrab noch offen. Jörg Garbe und Daniel Jadanec hatten ihr Partien jeweils abgegeben. Auch die Rückrunde brachte nicht die erhoffte Wende. Erneut Reiner und Jörg holten zwei Punkte. Harald und Daniel unterlagen ihren Gegenspielern. So mussten die Düsseldorfer mit einem Punkt die Heimfahrt antreten.

Mit 12 Punkten liegen die 2. Mannschaft nun auf Platz 6 zwei Punkte vor dem Relegationsplatz. Während die Mannschaften auf den Rängen 7-9 noch jeweils zwei Spiele absolvieren müssen, haben die Düsseldorfer nur noch eine Möglichkeit zu punkten. Am letzten Spieltag ist der Tabellenzweite aus Rheinbach zu Gast bei den Düsseldorfern. Mit einem Sieg wäre der Klassenerhalt allerdings sicher. Die Spannung bis zum letzten Spieltag hätten sich die Düsseldorfer jedoch sicherlich gerne erspart.
Heier PBC vs. BC Colours Düsseldorf 2                       4-4

Kreisliga A
celina56In der Gruppe A waren 4 Mannschaften ziemlich dicht beisammen. Die 8. Mannschaft des BC Colours befand sich vor den Spieltagen mit 2 Punkten Rückstand auf Rang 2 auf dem vierten Tabellenplatz. Wollte man weiterhin um die Aufstiegsplätze mitmischen, war die Aufgabe gegen den PBSC Gummersbach Bundy eine Pflichtaufgabe. Am Sonntag gegen den 1. PBF Porz-Eil 4 galt es dann den Tabellendritten mit einem Sieg zu überflügeln.

Die Gummersbacher traten Samstag nur zu dritt an. So waren bereits zwei Spielpunkte zu Gunsten der Düsseldorfer vergeben. Die drei Sätze der Hinrunde gingen komplett an die Gastgeber. André Buchholz, Jörg Trowski und Celina Romano siegten jeweils und Gerhard Küßner hatte kampflos gesiegt. Da auch aus der Rückrunde eine Partie bereits an die Achte ging, war das Spiel bereits entschieden.

Für die zweite Spielhälfte ergab sich ein anderes Bild. Die Colours unterlagen in allen Partien und siegten somit mit 5-3. Die „Pflicht war damit für den heutigen Spieltag erfüllt.
BC Colours Düsseldorf 8 vs. PBSC Gummersbach Bundy                 5-3

Im zweiten Heimspiel des Wochenendes sollte die Kür folgen. Im Hinspiel hatte es gegen die Kölner zu einem Remis gereicht. Die erste Spielhälfte entschiedentrowski22 die Colours für sich. André Buchholz gewann sicher und Jörg Trowski und Dino Romano gewannen jeweils mit einem Punkt unterschied ihre Sätze. Celina bot dem besten Kölner Spieler lange Paroli, konnte die 2-4 Niederlage aber nicht vermeiden.

Auch in der Rückrunde verliefen die Spiele meist ähnlich knapp. André sicherte mit seinem Erfolg schon einmal den Punktgewinn. Dino unterlag seinem Gegner und auch Celina hatte im 14.1e nach Verlängerung das Nachsehen. Verlass war auf Jörg, der seinen Satz im Hill-Hill mit 6-5 gewann und damit den Sieg sicherstellte. Vor den beiden letzten Spielen liegt das Team in Lauerstellung auf Platz 3. Damit könnte es am letzten Spieltag gegen Bergisch Gladbach zum Showdown um Platz 2 kommen, der zum direkten Aufstieg in die Bezirksliga berechtigt.
BC Colours Düsseldorf 8 vs. 1. PBF Porz-Eil 4                                              5-3

Kreisliga B
hempn01In der Gruppe B trafen die Düsseldorfer auf die Hahnerberg Billard-Löwen 2 und den 1. BSC Köln. In Wuppertal musste sich die Mannschaft aus der Landeshauptstadt mit einem 2-6 abfinden. Margit Bremicker war in der Hinrunde erfolgreich und Uwe Hemp punktete in der Rückrunde. Die beiden Jugendlichen Stefan Krebs und Nikolas Hemp blieben ebenso ohne Erfolg wie Teamcaptain Hans-Herbert Eickholt.
Hahnerberg Billard-Löwen 2 vs. BC Colours Düsseldorf 9                              6-2

Auch im Heimspiel gegen den BSC Köln reichte es für die Mannschaft nicht zu mehr als zwei Siegen. Hans-Herbert Eickholt und Uwe Hemp waren die beiden Spieler, die Am Sonntag für die Mannschaft punkteten.

BC Colours Düsseldorf 9 vs. 1. BSC Köln                                                     2-6    


Kreisliga C
Für die 7. Mannschaft ging es ebenso wie für die Achte noch um den Aufstieg. Erster Gegner des Wochenendes waren die Nippeser Poolfreunde 2. Nach derIMG052 Hinrunde war das Spiel noch ausgeglichen. Marcus Spottke und Theo Pohlmann hatten für die Düsseldorfer gepunktet.

In der Rückrunde gab es dann 4 Siege. Erneut Marcus und Theo, sowie Yannick Brauer und Thomas Buschmann gewann ihre Sätze und machten den 6-2 Erfolg perfekt.
BC Colours Düsseldorf 7 vs. Nippeser Poolfreunde 2                                    6-2

 
Ein anderes Kaliber erwartete die Siebte am Sonntag. Mit einem Sieg beim Tabellenführer BSV Wuppertal 4 könnte man zur Tabellenspitze aufschließen. Doch bereits nach der Hinrunde waren die Chancen stark gesunken. Der einzige Sieg gelang Marcus Spottke. In der Rückrunde kam mit dem Sieg von Theo noch ein weiterer Punkt hinzu, änderte aber nichts an der 2-6 Niederlage.
BSV Wuppertal 4 vs. BC Colours Düsseldorf 7                                                          6-2

Bericht Stadt-News
Bericht Neue Rhein Zeitung 22.04.2015
Bericht Rheinische Post 21.04.2015




   
© !!! All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest is 2011 by BC Colours Düsseldorf e.V. !!!