peterernstBillard Service....Peter Ernst
   
 
 touch cover ausgabe 31
 
 Ausgabe Nr. 31
   

8-Ball Verbandsmeisterschaft: Doppelerfolg

sieger 8ball01

Am 10. Mai wurden die Verbandsmeisterschaften im 8-Ball im Vereinsheim des BC Colours Düsseldorf ausgetragen. Das Turnier startete mit 15 Teilnehmern aus 11 Vereinen. Mit 3 Spielern stellte der BC Colours die meisten Teilnehmer.

 

Titelverteidiger Patrick Bund (PBF Porz-Eil) war ebenfalls am Start. Bereits am Vortag hatte er die Möglbertsun15ichkeit genutzt, sich beim Hausturnier der Colours auf die Tische einzustellen. Aufgrund eines Freilos musste er nun allerdings erst einmal warten.

 

Locker ins die nächste Runde ging es für Ilya Bertsun (BC Colours Düsseldorf). Wolfgang Königer (PBC Ronsdorf) wurde 5-0 besiegt). Holger Herbertz und Michael Stahl, die beiden weiteren Starter der Colours trafen zu Beginn direkt aufeinander. Der favorisierte Holger setzte sich mit 5-2 durch.

 

Auch sonst konnten sich die favorisierten Spieler behaupten. Philip Dergue (1, Heier PBC), der durch gute Ergebnisse bei den Qualifikationsturnieren auf sich aufmerksam gemacht hatte, behauptete sich gegen Christoph Rizzotti (Bergisch Gladbacher BC). Oberligaakteur Johannes Bahrmann (1. PBC Hürth-Berrenrath) kämpfte sich zu einem 5-3 Erfolg über Lars popovic02Maiworm (1. Heier PBC) und Goran Popovic, der für die Dellbrücker Jungen in der Verbandsliga spielt, besiegte den Mettmanner Achim Jahn (BSC Shooters Mettmann).

 

Die nächste Runde hatte zwei besondere Paarungen zu bieten: Patrick Bund traf auf den 2 Jahre älteren Ilya Bertsun und Johannes Bahrmann auf Goran Popovic. Beide Spiele hileten was sie versprachen und es gab spannende Partien zu sehen. Ilya schickte den Titelverteidiger mit 5-4 in die Verliererrunde und Goran machte das gleiche mit dem Berrenrather Nachwuchsmann.

 

Philip und Holger gingen ebenfalls im Gleichschritt in die nächste Runde. Mit 5-3 wurden Maik Fischer (PBCherbertz19 Ronsdorf) und Hartmut Ring (PBC Köln-Süd) besiegt.

 

Nun hatten die beiden Spieler des Gastgebers die Möglichkeit direkt ins Halbfinale einzuziehen. Die Chance nahmen beide wahr. Im Duell der jungen Spieler trug Ilya mit 5-3 erneut den Sieg davon. Holger tat es ihm gleich und siegte gegen Popovic mit 5-3.

 

Auf der Verliererseite hatte zwischenzeitlich einige ihren Hut nehmen stahl04müssen. Michael Stahl schied nach seinem zweiten Spiel bereits aus. Er unterlag Torsten Grimm (1. PBC Rheinbach) mit 4-5. Doch auch Johannes Bahrmann schaffte es nicht unter die letzten vier. „Rizzi“ beendete das Turnier für den Oberligaspieler, der am Ende Achter wurde.

 

Eine Runde später war auch für den Gladbacher Schluss. Dergue sorgte mit 5-3 für das Aus von Rizzotti.  Und hatte es doch noch bis ins Halbfinale geschafft. Mit zwei 5-4 Siegen hatte sich Patrick noch im Turnier gehalten. Nun entschied das Match gegen Goran, wer den letzten Halbfinalteilnehmer stellte. Der Verbandsligaspieler spielte seine größere Erfahrung aus und gewann 5-4. Für Patrick blieb immerhin Platz 5.sieger 8ball02

 

Im Halbfinale fanden sich also die vier gleichen Spieler wieder, wie in der letzten Gewinnerrunde. Daher wurden die Begegnungen getauscht, weil sich die Paarungen der Vorrunde nicht wiederholen sollten. Holger machte mit Philip kurzen Prozess und schickte den jungen Spieler mit 6-0 Heim. Ilya siegte ebenfalls sicher, ließ Goran aber immerhin zwei Spiele. So kam es zu einem rein Düsseldorfer Finale in Düsseldorf.

 

Platz 3 ging mit 6-5 an Goran während Ilya das Endspiel bestimmte. Mit 6-3 gelang im der erste Titelgewinn seiner noch jungen Billardkarriere bei den Herren.

Logo Ernst

 

 8-Ball Verbandsmeisterschaft der Herren

Bericht Stadt-News

Bericht Rheinische Post

   
© !!! All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest is 2011 by BC Colours Düsseldorf e.V. !!!