peterernstBillard Service....Peter Ernst
   
 
 touch cover ausgabe 31
 
 Ausgabe Nr. 31
   

9-Ball Senioren in Mettmann: 2 Colours streiten ums Halbfinale

herbertz08

Die Senioren trafen sich zum 2. 9-Ball der Saison in Mettmann. Unter den 13 Teilnehmern befanden sich 4 Spieler des BC Colours. Die besten Aussichten auf eine gute Platzierung durfte sich wohl Boris Grunow ausrechnen. Und auch Holger Herbertz zählte zu den Spielern, denen man durchaus das Vorstoßen ins Halbfinale zutrauen durfte.

Für einen Düsseldorfer Akteur war das Turnier schnell beendet. Landesligaspieler Jörg Garbe musste sich erst Jürgen Dumschat (BSC Shooters Mettmann) geschlagen geben, ehe er beim 0-7 gegen Boris Grunow ohne Chance war. Dieser hatte zum Auftakt gegen Holger Herbertz mit 6-7 verloren und war daher früh in der Verliererrunde gelandet.

Dort durfte der ehemalige Bundesligaspieler auch nicht allzu lange verweilen. Nach seinem Sieg über Jörg verabschiedete sich Boris mit einem 6-7 gegen den Mettmanner Basri Sejdi aus dem Wettbewerb. Das Turnier hatte seine erste große Überraschung.

Als vierter Spieler des BC Colours war Bajrus Toni Demo in Mettmann am Start. Die erste Runde gegen Michael Schmitt () bestand er unbeschadet. Ein knapper 7-6 Erfolg brachte ihn in Runde zwei. Auch hier nutzte er gegen Bernhard ten Brinke (BSC Shooters Mettmann) die komplette Spieldauer gnadenlos aus. In diesem Fall allerdings nicht zum Guten. Mit 6-7 ging es für Ihn in die Verliererrunde.

Die beiden Mettmanner Michael Raber und Roland Lorenz stellten für Toni keine größeren Hindernisse dar. Mit 7-3 und 7-1 setzte er sich durch, eher er auf den neben ihm letzten noch verbliebenen Düsseldorfer Spieler im Feld traf. Nach seinem Sieg gegen Boris konnte Holger sich auch gegen Jürgen Dumschat mit 7-6 behaupten. Doch gegen Ve3rbandsligaspieler Santo Lia (PSG Köln) musste er passen. Santo siegte mit 7-2 und machte so das Duell der beiden Colours möglich. Immerhin ging es in diesem Match um den Einzug ins Halbfinale.

Wie nicht anders zu erwarten gingen beide auch hier über die volle Distanz. Zum zweiten Mal an diesem Tag brachte Toni die lange Spieldauer kein Glück. Nach seiner Niederlage gegen ten Brinke erwies sich auch Holger als derjenige mit dem besseren Händchen in der entscheidenden Situation.

Im Halbfinale gab es ein Aufeinandertreffen mit dem zweiten Verbandsligaspieler der PSG Köln Dieter Sellbach. Scheinbar waren die Kölner für Holger heute eine Nummer zu gut, denn auch in diesem Duell musste sich Holger dem bereits mit Regionalligaerfahrung gesegneten Sellbach mit 3-8 geschlagen geben. Für Holger blieb ein guter dritter Platz, während sich Santo Lia mit einem 8-4 über seinen Teamkollegen den Turniersieg sicherte.

Spielplan 9-Ball Senioren

Bericht auf www.Stadt-News.de

   
© !!! All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest is 2011 by BC Colours Düsseldorf e.V. !!!