peterernstBillard Service....Peter Ernst
   
 
 touch cover ausgabe 31
 
 Ausgabe Nr. 31
   

2. Mannschaft weiter im Abstiegskampf

breuer

Fällt Verletzungsbedingt aus: Fabian Breuer

Nach einem enttäuschenden Wochenende - nur ein Punkt aus zwei Spielen - steckt die Zweitvertretung des BC Colours Düsseldorf e.V. weiter im Abstiegskampf der Verbandsliga. Am Auswärtsspieltag beim BSV Wuppertal 3 musste das Team um die Deutsche Spitzenspielerin Christine Wiechert, auf Sascha Zinowsky und Fabian Breuer (Innenmeniskusriss), verzichten. Doch auch ohne die beiden Ausfälle wollten sich die Colours nicht verstecken und kämpften mit Leibeskräften.

 In der Hinrunde konnten Harald Heller im 14.1 und Christine Wiechert im 8-Ball die Fahnen für die Düsseldorfer hochhalten. 

Der Ersatzspieler der Colours, Jörg Garbe, präsentierte sich in sehr guter Verfassung und musste sich am Ende nur denkbar knapp mit 6:7 geschlagen geben. Björn Knepper musste dagegen eine deutliche 2:8 Niederlage gegen Jan Stock hinnehmen. 

In der Rückrunde präsentierte er stark verbessert und fuhr einen ungefährdeten 125:87 Erfolg gegen Alexander Rehborn ein. Auch Christine Wiechert zeigte wiedermal ihre Qualitäten und sorgte mit einem souveränen 7:1 Sieg für den vierten Punkt der Düsseldorfer. Nach den Niederlagen von Harald Heller und Jörg Garbe musste sich das Quartett allerdings mit einem Unentschieden zufrieden geben.

Am Sonntag waren die Dellbrücker Junge aus Köln zu Gast im Düsseldorfer Vereinsheim. Die Hinrunde spiegelte den bisherigen Saisonverlauf der Hausherren wieder. Harald Heller konnte als einziger Spieler einen Punkt für das Team sichern, während Erstazspieler André Buchholz, Christine Wiechert und Björn Knepper teilweise knappe Niederlagen hinnehmen mussten.

Nach der desolaten Hinrunde mussten nun also mindestens 3 Punkte für ein unentschieden her. Die Hoffnungen waren auch nicht unberechtigt, denn sowohl Harald Heller als auch Björn Knepper konnten ihre Gegner klar in Schacht halten. Nachdem André Buchholz sich dem Routinier Ralph Frommold geschlagen geben musste, lag nun alles an Christine Wiechert, das Remis zu sichern. Nach einem hart umkämpften Match musste sich die Topspielerin mit 6:8 Pietro Fontana geschlagen geben.

Somit stand also die nächste „unnötige“ 3:5 Niederlage auf dem Konto der Landeshauptstädter, die somit weiterhin tief im Abstiegskampf stecken.

 
   
© !!! All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest is 2011 by BC Colours Düsseldorf e.V. !!!